Herzlich Willkommen auf der Homepage vom Motorsportclub Linsburg e.V.
Herzlich Willkommen auf der Homepage  vom  Motorsportclub Linsburg e.V.

Das Jahr 2019

"Die Harke" zum Winderrennen 2019

Der MSC Linsburg bedankt sich bei seinen Helfern und ehrt seine Sieger der Saison 2019

 

Wie bereits seit vielen Jahren hat der MSC Linsburg auch in diesem Jahr seine Helferparty ausgerichtet. Der Einladung des Vereins sind rund 100 Leute ins Dorfgemeinschaftshaus Linsburg gefolgt und haben bei Speis und Trank bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Der 1. Vorsitzende Heiko Plumhoff bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern und freiwilligen Helfern im Rahmen der Helferparty für ihr tatkräftiges Engagement rund um den Verein und dessen Veranstaltungen. Plumhoff hebt in seiner Rede hervor, dass das Austragen der Stock Car und Autocross Meisterschaftsläufe ohne die vielen helfenden Hände in Linsburg nicht zu stemmen sei.

Zum Rahmenprogramm der Feier gehörte wie jedes Jahr die Ehrung der besten Linsburger Fahrer. Den Vereinsmeisterschaftstitel beim Stock Car und den Punktbesten Linsburger Fahrer verteidigte Hauke Plumhoff. Er gewann 3 von 4 Rennen in der Jugendklasse und verwies damit Denise Kernein und Tim Geisler auf die Plätze zwei und drei. Der Pokal für den erfolgreichsten Rodeofahrer sicherte sich erstmalig Malte Plumhoff. Als der schnellste Langstreckenfahrer im Autocross wurde Daniel Lange geehrt und den Vereinsmeisterschaftstitel beim Autocross erhielt Marius Friemelt.

Auch im Jahr 2020 werden wieder einige Fahrer des MSC Linsburg in verschiedenen Rennklassen an den Start gehen und in Nord-West Deutschland die Vereinsfarben präsentieren. Besonders erfreulich ist, dass mit Denise Kernein, Merle Rabe, Tim Geisler, Robin-Lee Eberstein und Louis Degener vier Fahrer unter 18 Jahren in der Stock Car Jugendklasse darum kämpfen werden, die Meisterschaft wieder nach Linsburg zu holen. Die talentierten Jugendlichen ergänzen sich auf und neben der Strecke. Hauke Plumhoff wird aufgrund seines Alters nicht mehr in der Jugendklasse starten dürfen und sich in der Saison 2020 über das gesamte Jahr in der Klasse 1 messen. Das auch hier mit ihm auf den vorderen Plätzen zu rechnen ist, konnte er bereits unter Beweis stellen.

Bevor das Jahr 2019 endgültig für den Verein abgeschlossen wird, richtet der MSC noch am 07.12. in Linsburg sein Winterrennen aus. Anschließend werden Jan Steding und Christian Giertz noch am 28.12. beim Bangers Rennen in den Niederlanden an den Start gehen.
 

 

Erfolgreiche Saison für den Msc Linsburg
 

 

Am 19.Oktober fand die Meisterschaftsfeier der IGNW  statt . Es wurden die Meister der letzten Stockcarsaison, bei einer gelungenen Feier in Martfeld gebührend gefeiert.
Den größten Erfolg für den MSC Linsburg konnte Hauke Plumhoff einfahren. Er verteidigte seinen Meistertitel in der Juniorenklasse mit seinem Opel Astra F in dem er drei von vier Rennen für sich entscheiden konnte. In der selben Klasse konnte Denise Kernein ihre Vize-Meisterschaft ebenfalls verteidigen. Weitere Pokale in Klasse 4 konnten Tim Geisler und Robin Eberstein mit ihrem fünften und sechsten Platz einfahren. Das starke Ergebnis des Linsburger Nachwuchses rundeten Louis Degener, Platz 11 belegte und Merle Rabe mit Platz 12 ab. Der Motorsportclub Linsburg kann auf eine glorreiche Zukunft hoffen.
In Klasse 1 konnte Malte Plumhoff einen guten elften Platz erfahren. Patrick Dey mit dem Hubraumstärksten Linsburger Auto, einem Ford Granada, konnte in der Klasse 3 einen herrausragenden vierten Platz einfahren. Gino Porembski erreichte in der selben Klasse Rang 11. Am Abend der Meisterschaftsfeier wurden noch einige Kaltgetränke getrunken, die vergangene Saison gefeiert und Pläne für die nächste Saison geschmiedet.

"Die Harke" zum Stock Car Rennen  2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Webmaster